01 Full-Stack-Entwicklung

Von einfachen Landing Pages und Microsites über komplexe mehrsprachige Unternehmens-Websites und eCommerce-Projekte bis hin zu individuell entwickelten Webanwendungen mit Schnittstellen zu Drittsystemen: mein Anspruch als Full-Stack-Entwickler ist es, den kompletten technischen Bereich eines Webprojekts abdecken zu können. Mein Skillset erstreckt sich dementsprechend über verschiedene Frontend-, Backend- und Server-Technologien mit einem Schwerpunkt auf Open Source Software. Meinen Kunden möchte ich dabei immer vorurteilsfrei die jeweils für sie am besten passende Lösung anbieten, wobei ich auch immer ein Augenmerk lege auf Sicherheit, schnelle Ladezeiten, suchmaschinen­optimierten Code und eine hohe Nutzer­freundlichkeit.

02 Beratung und Planung

Ich begleite Sie von Anfang an bei der optimalen Abwicklung Ihres Webprojekts. Ich berate Sie unvoreingenommen bei der Auswahl der richtigen Technologien, gebe Empfehlungen für das passende Web-Hosting oder unterstütze bei der Auswahl geeigneter Dienstleister. Wenn es um Planung und Projekt-Management geht, vertraue ich auf agile Methodiken (Kanban und Scrum) und bewährte Tools wie Jira, Trello und Asana für die Aufgabenverwaltung sowie Slack und Skype für die direkte Kommunikation. Bei Bedarf übernehme ich auch gerne die Leitung eines Projektteams.

03 CMS und Shopsysteme

Kostenlose Content Management Systeme und Shopsysteme auf Open Source Basis sind häufig eine gute Grundlage für die Umsetzung einer neuen Website, da sie bereits eine Vielzahl von Funktionalitäten out-of-the-box bereitstellen. Die Funktionsfülle kann manchmal aber auch eine Bürde sein. Bei der Auswahl und Integration sind daher - je nach Anwendungsfall und Zielsetzung - einige Punkte zu beachten. Gestützt auf meine jahrelange Erfahrung wähle ich das passende System für Sie aus und setze es für Ihren Use Case optimal um.

Bevorzugte Backend-Systeme für Content Management und eCommerce

WordPress, TYPO3, Neos, Magento, WooCommerce, Shopify, Oxid, JAMStack

04 Plugins und Extensions

So gut Standardsysteme wie TYPO3 oder Magento von sich aus bereits sind, für viele Anwendungs­bereiche sind individuelle Erweiterungen dennoch notwendig oder sinnvoll. Manchmal finden sich passende und qualitativ hochwertige Plugins, Module und Extensions online - dann oft sogar kostenlos oder zu relativ geringen Preisen. Für häufig wiederkehrende Anforderungen kenne ich die De-Facto-Standards vielfach bereits. Wenn es noch keine passenden Lösungen gibt, entwickle ich die Erweiterungen selbst mit den höchsten Qualitätsansprüchen.

Beispiele häufig genutzter Erweiterungen und Libraries

Advanced Custom Fields, Yoast SEO, WPBruiser, Extbase, Fluid, realurl, news, GridElements, DCE, VHS, Flux, FluidTYPO3

05 Webanwendungen und Schnittstellen

Ihr Webprojekt ist zu speziell, um es mit Standardsoftware abbilden zu können? Sie benötigen Funktionalität, die über die Auslieferung von Content oder den Verkauf von Produkten hinausgeht? Oder Sie möchten eine schlanke Grundlage für Ihr Projekt haben, ohne den Overhead, den klassische CMS und Shopsysteme mit sich bringen? Auch in diesen Fällen kann ich helfen. Ich setze Ihre ganz individuellen Wünsche und Anforderungen mithilfe bekannter, meist auf PHP und MySQL basierter Frameworks um. Ich schaue aber auch gerne mal über den Tellerrand und nutze vereinzelt Ruby on Rails oder andere Technologien wie GraphQL. Die Anbindung von Schnittstellen und APIs von Drittanbietern (wie etwa Facebook oder Google) ist dabei in jedem Fall möglich.

Technologien für die Umsetzung von Individual-Software

PHP, MySQL, Laravel, Flow, Symfony, Doctrine, Ruby on Rails, Apache Solr, GraphQL, REST, APIs

06 Moderne und dynamische Frontends

Bei der Frontend-Umsetzung achte ich selbstverständlich auf moderne Paradigmen: Mobile first und responsives Webdesign sind Standard - nicht zuletzt seitdem dies wichtige Rankingfaktoren für Suchmaschinen sind. Weitere OnPage-SEO-Maßnahmen - wie z. B. die korrekte Überschriften­struktur - berücksichtige ich ebenfalls. Komplexe interaktive User Interfaces setze ich bevorzugt mit ReactJS um. Dezent eingesetzte Animationen und Eye Candies sorgen für mehr Dynamik. Zudem kommen in der Regel moderne Buildtools - wie Webpack - zum Einsatz, um den Frontend-Code effizient zu verwalten und vor der Auslieferung an den Browser zu optimieren.

Mein Frontend-Technologie-Stack

HTML5, CSS3, SASS, LESS, PostCSS, Bootstrap, Foundation, Tailwind, JavaScript, jQuery, ReactJS, GatsbyJS, Webpack, Gulp

08 Infrastruktur-Management und DevOps

Für den reibungslosen Ablauf eines Webprojekts sind eine versionsbasierte Codeverwaltung, weitgehend automatisierte Deploymentprozesse und die richtige Wahl sowie Konfiguration der Server- bzw. Cloudinfrastruktur unerlässlich. Ich sorge für ein robustes und skalierbares Setup, das einerseits eine nachhaltige Weiterentwicklung ermöglicht und andererseits auch allen Herausforderungen an Sicherheit und Serverlast gewachsen ist.

Tools für Codeverwaltung, Deployments und Infrastruktur-Management

git, SVN, composer, Vagrant, Continuous Integration, Trellis, AWS, Digital Ocean, UNIX, Apache, NGINX, SSL

09 Wartung und Support

Gerne übernehme ich auch die Wartung und laufende Betreuung Ihres Webprojekts. Ich kümmere mich um Server-Monitoring, Hosting- und Domainthemen und sorge für Backups sowie rechtzeitige Software-Aktualisierungen, sodass Sie den Kopf frei haben für andere Themen.